Segelboot-Spiele und Ideen für Spaßrennen

Segelboot-Spiele werden immer beliebter. Nicht nur im Internet zieht diese Art von Spielen sehr viele Anhänger an, sondern auch Spiele in echten Segelbooten sind besonders beliebt. Es gibt zahlreiche Ideen für Segelboot-Spiele.

– Konventionelles Segelbootrennen um Bojen herum

Das ist ein typisches Segelbootrennen zu gekennzeichneten Markierungen. Normalerweise liegt die Startlinie zwischen einer Boje und dem Rennkomitee-Boot. Sie kann allerdings auch zwischen zwei Bojen sein oder zwischen einer Boje und einem festen Objekt, wie zum Beispiel dem Dock. In der Regel läuft der Kurs gegen den Wind, sodass man luvwärts spielen kann. Bei diesem spannenden Teil des Rennens müssen sich die Boote gegenseitig ausweichen, um luvwärts fortzuschreiten.            

– Eltern-Jugend-Rennen

Bei diesen Rennen ist das Kind für das Boot zuständig. Die Eltern sind lediglich da, um bei Bedarf nachzuhelfen. Diese Erfahrung ist sowohl für Kind als auch für Eltern sehr interessant, denn das gemeinsame Bauen des Bootes und das anschließende Segeln wird ihnen ihr Leben lang in Erinnerung bleiben. Den Kick verleiht diesem Spiel eine zusätzlich angebrachte Piratenfahne. Auch das Tragen von Piratenhüten und das Schießen mit Wasserpistolen wird zu einem weiteren Highlight dieses Spiels. Dazu kann man auch Marshmallows schmeißen. Diese werden schleimig und klebrig und machen das ganze noch interessanter.

– Wasserball mit toten Fischen

Im Wasser schwimmt ein Schwamm. Dies ist der tote Fisch. Die Spieler segeln zum toten Fisch, um es auf dem Wasser zu holen und auf andere Boote zu werfen. Sollte der tote Fisch das entsprechende Boot treffen, dann ist dieses Boot aus dem Spiel. Gewinner ist der letzte, der „überlebt“. Wenn der tote Fisch aus Versehen in dem eigenen Boot fallen gelassen wird, dann ist der Spieler nicht draußen. Bei diesem Spiel sind zahlreiche Variationen möglich, wobei die einzelnen Regeln in der Gruppe gemeinsam abgesprochen werden.

– König des Hügels

Jeder Teilnehmer segelt in einem entsprechenden Bereich drei Minuten lang, um sich auszubreiten. Danach versucht jeder den anderen mit einem nassen Schwamm oder mit einer Spritzpistole zu markieren. Wenn sich zwei Segelboote gegenseitig markieren, gewinnt derjenige, der zuerst markiert hat. Der markierte Teilnehmer ist draußen und muss heraussegeln aus dem Spielbereich. Der Gewinner ist das letzte übrige Segel. Wenn man markiert wurde, muss man seinen Schwamm dem überlebenden Boot geben.

Krieg

Die Mitspieler werden in 2 Teams aufgeteilt und jedes Team hat seine eigene Boje. Auf jedem Boot ist eine Flagge, die anzeigt, zu welchem Team man gehört. Das Ziel des Spiels ist es, auf die andere Seite zu segeln, um die Boje des Gegenteams zu berühren, als würde man die Flagge stehlen wollen. Sollte man mit einem Wasserballon getroffen werden, ist man draußen und muss die Flagge abgeben und in den Strafraum segeln.

Eishockey

Die Mitspieler sind in 2 Teams aufgeteilt und jedes Team hat zwei Bojen, die als Tor dienen. Zwischen den Teams ist ein Ball. Ziel ist es, den Ball mit einem Paddel zu treffen und in das gegnerische Tor zu bekommen. Gewinner ist das Team, welches die meisten Tore in der entsprechenden Zeit macht.